• Kampagne für die Sparkasse Nordhorn
  • Kampagne für die Sparkasse Nordhorn
  • Kampagne für die Sparkasse Nordhorn
  • Kampagne für die Sparkasse Nordhorn
  • Kampagne für die Sparkasse Nordhorn
  • Kampagne für die Sparkasse Nordhorn
  • Kampagne für die Sparkasse Nordhorn
  • Kampagne für die Sparkasse Nordhorn

Die Sparkasse steht nicht nur in der Stadt Nordhorn für Seriosität und gute Beratung. Werte, die auf den ersten Blick für die sogenannte Generation Y nicht erstrebenswert wirken und von Zielen wie Freiheit und Unabhängigkeit abgelöst wurden. Der Sparkasse Nordhorn ist die Zukunft der Generation Y nicht egal und deshalb wurde gemeinsam mit unserer Werbeagentur die „Komm in die Puschen“ Kampagne entwickelt.

Die Marketingstrategie, zeigt eine andere Seite der Sparkasse und geht mit einem Funken Humor an die Zielgruppe. Mit Postkarten, Aufkleber, Taschen, Facebookkarten, Satteldecken, usw. wurden mit witzigen Motiven wie „Auf einem Bein kann man nicht stehen“ die potentiellen Kunden an das Thema Altersversorgung herangeführt. Besonders an dieser Aktion ist, dass die Werbemittel erst im zweiten Schritt mit dem Sparkassen Logo versehen wurden und die Beschenkten am Anfang nur über die Domain www.komm-in-die-puschen.info weitere Informationen erhalten konnten. Verteilt wurden die Werbemittel kostenlos im Einzelhandel und an geselligen Plätzen. Auch ein Gewinnspiel war in die Aktion implementiert.

Landingpage Sparkasse

Im zweiten Schritt wurden dann auch die Banken mit Postern und auf dem Bankautomaten mit den Motiven  – diesmal allerdings mit dem Sparkassenlogo – bestückt. Ein starkes Branding in der Zielgruppe und ein Aha-Effekt bei Kunden waren gewollter und erreichter Erfolg.

Reinhard Pohlmann

"Regionale Verbundenheit, ein lebendiges Netzwerk und alte Werte sind grundlegende Faktoren, um das Neue zu erforschen."