Der richtige Name für das Unternehmen

  • Geschrieben von:
  • Kategorie: BRANDING
  • Januar 05, 2016
  • Kommentare deaktiviert für Der richtige Name für das Unternehmen
  • Der richtige Name für das Unternehmen
  • Der richtige Name für das Unternehmen

Der zukünftige Name hat von Beginn an eine große Auswirkung auf die Marketingmaßnahmen und oft auch für den Erfolg des Unternehmens. Leider bekommt die Namenswahl häufig nicht die entsprechende Beachtung und es werden vermeidbare Fehler gemacht. Was sollte beachtet werden?

Identifikation

Von der Geschäftsführung über das Team bis hin zum Kunden sollte eine Identifikation anvisiert werden. Virale Effekte werden wesentlich leichter erzielt, wenn sich Kunden und Mitarbeiter mit dem Namen identifizieren.

Einfachheit

Eine einfachen Namen zu finden ist vergleichsweise herausfordernd. Besonders deutsche Namen sind schwer zu finden. Ausführliche Brainstormings nach alter Schule machen nicht nur Spaß, sondern sind mit dem richtigen Team auch effektiv.

Aussagekräftig

Der Name soll nicht nur gut klingen, sondern auch etwas aussagen. Wenn schon der Name nichts aussagt, besteht die Gefahr einer Assoziierung mit den Leistungen.

Zukunftsorientiert

Der Markt kann sich verändern. Der Name sollte darauf vorbereitet sein und eine Erweiterung der Geschäftsbereiche ohne Schwächung der Aussage verkraften.

Abgrenzung

Der Name sollte sich deutlich von Mitbewerbern abgrenzen. Es geht um die eigenen Stärken und nicht um Mitbewerber. Aktuellen Trends zu folgen hat das gleiche Ergebnis: untergehen in der Masse.

 

Aus der Praxis:

Unser Kunde ist ein regionales Fitnessstudio aus einem großen Franchisesystem. Christian Uebler, der Inhaber des Studios, hat nach 10 erfolgreichen Jahren entschieden, mehr Freiraum für die Weiterentwicklung des eigenen Fitnesskonzeptes zu schaffen. Auf Empfehlung dürfen wir das Fitnessstudio bei dem Umbranding von Beginn an begleiten.

Das bedeutet auch bei der Namensgebung. Nach einigen Gesprächen sind die persönlichen Wünsche und der Charakter des Studios für uns greifbar geworden und die Arbeit beginnt.  Nach Abwägung verschiedener Ansätze und Analysen wird dem Kunden der Name präsentiert.

TATKRAFT
Gesundheit & Ästhetik

Begeisterung ab der ersten Sekunde zeigt, dass der Nagel auf den Kopf getroffen wurde. Christian Uebler kann sich innerhalb kürzester Zeit mit dem Namen TATKRAFT identifizieren und betont, dass es genau das ist, was er in den ersten Besprechungen vermitteln wollte.

Das Umbranding des Studios ist mittlerweile erfolgreich vollzogen worden und sowohl das Team als auch die Kunden haben den Namen positiv angenommen.

 

Christian Uebler, Geschäftsführer von TATKRAFT:
Die Zusammenarbeit mit zehndrei macht ab dem ersten Moment Spaß. Konzepte sind zu Ende gedacht und die Agentur ist immer für eine Überraschung gut. Falls es mal ein Problem gibt, kümmert sich das Team sofort darum. Super.

 

Fazit 

Es gibt keine festgeschriebenen Gesetze zur Namensgebung – schließlich ist jeder Kunde unterschiedlich. Aber unsere 5 grundsätzlichen Regeln helfen, nichts aus dem Blick zu verlieren. Individuelle Entscheidungen können auf Basis von Analysen angepasst werden.

Reinhard Pohlmann

"Regionale Verbundenheit, ein lebendiges Netzwerk und alte Werte sind grundlegende Faktoren, um das Neue zu erforschen."